Autor: Hagen Wolleb Mai 2012

Michelle baut ihren Wraith selbst!

Michelle und Michael

o.K. eigendlich gehört der Wraith mir, aber da ich von Anfang an schon eine Fahrerin für den Wagen hatte, dachte ich mir, es wäre doch cool eine Fotostory aus dem Zusammenbau zu machen.



Als erstes darf ich mich mal vorstellen, mein Name ist Michell McCool ich bin eine US-amerikanische Wrestlerin. Mein Kumpel Michael ebenfalls Wrestler hilft mir bei den schweren Arbeiten



Axial Wraith Achsen



Laut Bauanleitung werden zuerst die Achsen zusammengebaut, so habe ich das dann auch gemacht.

Das macht schon richtig Spas mal wieder so einen neuen Wagen aus der Box auf zu bauen.

Axial Wraith Achsen



Die Stoßdämpfer und die Link's sind Montiert!
Hab ich nicht geile Mukkis ;-)
Axial Wraith Getriebe



Das Getriebe muß natürlich anständig gefettet werden, schlieslich soll die Kiste eine Weile halten.
Axial Wraith Rahmen änderung



Der Wraiht hat so einen Gitterrohrrahmen und da mir das Heck so wie es war nicht gefallen hat habe ich gleich mal die Säge angesetzt und den Rahmen abgeändet.


Axial Wraith Lenkung



Beim Einbau der Lenkgestänge kahm der große Schraubenschlüssel zum Einsatz.
Das Gestänge habe ich mir aus 3mm Gewindestangen und 6mm Alurohr selbst gebogen!
Axial Wraith Räder



Beim Montieren der Räder brauchte ich dann die Hilfe meines Kumpel Michael, ohne ihn hätte ich das nicht geschafft.

Habt ihr seine Muskeln gesehen!!!
Axial Wraith Lackteile



Auch beim anbringen der Seitenpanele war er hilfsbereit, die Dinger sind sau sperrig.
Axial Wraith Elektrik



Dann war da noch die Elektrik, ist ja nicht so meine Stärke ;-(
Aber mit dem Schaltplan habe ich den Kabelbaum dann aber doch noch so hin bekommen das alles funktioniert.
Michelle putzt ihren Wraith



Jetzt ist er so weit fertig und wird erst mal anständig geputzt!

Michelle's Wraith



Hier nun ein Bild von der ersten Ausfahrt

Stoßdämpfer ölt Wraith



Gleich nach der ersten Ausfahrt war einer der Stoßdämpfer undicht und ich habe mir die Werkstatt eingesaut.
Ich habe dann erfahren das es ein bekanntes Problem bei den original Stoßdämpfern ist.
Wenn euch die kleine Fotostory gefallen hat könnt ihr euch auch mal den ausführlichen Baubericht

Michelle baut ihern Wraiht selbst!

auf www.ROCKCRAWLER.de anschauen!