Umbau eines Hype Mini-Monster
zum Unimog 406

Unimog 406
Ich weis auch nicht, aber irgendwie wird es immer ein Unimog!

Angeregt durch einen Umbaubericht im Modelltruckforum habe ich mir ein Minimonster, ein Sandkasten MOG, die Getriebeteile und die Fischertechnik Reifen besorgt.

Das Verteilergetriebe baue ich aus Conrad Teilen, es ist Kugelgelagert und wird mit Fett gefüllt.

Das Ganze wird im Rahmen aus Aluminiumblech verschraubt und stabilisiert diesen zusätzlich.

Die Achsen und Stoßdämpfer sind am Rahmen und auch das Lenkservo sitzt im Rahmen und funktiuniert gut.

Heute habe ich die Position der Hütte ermittelt und die Stoßstange angebaut.

Die Stoßstange habe ich aus 1,5mm Alublech gedengelt, und mit zwei entsprechenden Haltern am Rahmen angeschraubt.

Der MOG hat Kotflügel bekommen!
Wie üblich aus 1,0mm Alulech gedengelt.Den Kühlergrill habe ich von hinten in die Hütte eingeklebt. Die Löcher für die Scheinferfer sind ausgeschnitten und die Reflektoren eingepasst.

Es hat ein bischen gedauert bis ich die richtige Position für die Kotflügel gefunden hatte, aber jetzt sitzen sie. An die Halter habe ich die Kotflügel von unten mit Blindnieten angenietet und dann an Rahmen verschraubt. Ich habe die Kotflügel fast bis zum Rahmen nach innen gezogen, das beim Fahren nicht so viel Dreck nach oben geschleudert werden kann.

Die Spigel hab ich aus 1mm Alublech gebogen, die Halter sind aus 1mm Messingdraht gelötet.
Natürlich lassen sie sich auch beiklappen wann es mal eng wird.

So ich hab mal Bilder gemacht, die Verschränkung beträgt 40mm ist für so einen kleinen Kerl doch ganz ordentlich.

Von der Fa. Schuco gibt es einen Unimogmodell in 1:43 in Weiß und Gelb mit Sinalco Aufschrift. Diese würde mir als Vorbild gefallen.
Also habe ich habe Kontakt zur Fa. Sinalco Deutschland und zur Fa. Schuco aufgenommen und nachgefragt ob es für den Sinalco Unimog ein Vorbild gab. Bei beiden Firmen wurde meine Anfrage sehr freundlich beantwortet und ich habe auch das Bild des original Unimog's nach dem die Lackierung entstand bekommen.

Als nächstes muß ich die Ladefläche bauen.
Der Bericht wird fortgesetzt.