Focke Wulf FW-190

Die Focke Wulf von GWS

Der Warbird von GWS ist aus EPO einem neuen Schaum, der etwas fester als das sonst übliche Styropor ist.
Der Schaum soll so ähnlich wie das Elapor von Multiplex sein und sieht auch so aus, ist aber leider nicht ganz so unempfindlich gegen Fingernägel.

GWS Focke Wulf FW-190 Rohbau

Die Focke Wulf hat ca. 1 Meter Spannweite und ist somit in einem Maßstab von ca. 1/10 gehalten.
Der Bausatz besteht aus 5 Styroporteilen die mit dem beigefügten Kleber zusammengeklebt werden. Zur Erhöhung der Festigkeit wird in die Tragfläche ein CFK Rohr und in das Höhenruder ein GFK Rohr eingelassen. Die Tragfläche ist abnehmbar und wird mit einer Schraube am Rumpf befestigt.

GWS Focke Wulf FW-190 Motorhaube

Der Motor wird an den im Rumpf verklebten Buchenholz Vierkantstab angeschraubt und ist somit schon Werksseitig mit dem richtigen Sturz und Seitenzug eingestellt.
Genial ist die Befestigung der Motorhaube gelöst, die wird mit vier Druckknöpfen an den Rumpf angeklickt. Bei einer etwas unsanften Landung springen die Druckknöpfe einfach ab, ohne das es zu größeren Beschädigungen kommt.

GWS Focke Wulf FW-190

Mit einem Gewicht von 760 Gramm ist sie nicht Super leicht, aber dafür verträgt sie auch ein bißchen Wind.
Motorisiert habe ich das Teil im Moment mit einem Robbe Roxxy 2835 das ist ein 58 Gramm Motor und stellt sicher die untere Grenze für eine vernünftige Motorisierung dar. Zum Scale Fliegen reicht die Leistung aus, Looping, Rolle und Aufschwung gehen gut, aber ein wenig mehr Leistung könnte sicher nicht schaden. Na ja, mal schauen wie lange es dauert bis ein anderes Triebwerk eingebaut wird ;-)

GWS Focke Wulf FW-190

Selbst mit der geringen Leistung lässt sich die Focke einfach aus der Hand starten, laufen ist nicht nötig.
Der Butcherbird geht wie auf Schienen, am besten schaut es aus wenn man großräumig fliegt und die Fighterrolle ist ein Augenschmaus.
Lackiert habe ich sie mit dem Pinsel und Acrylfarbe auf Wasserbasis aus dem Bastelladen. Auch die transparente Lexan Motorhaube habe ich, nach dem Anschleifen, von außen mit Acrylfarbe bemalt und die Farbe hält echt gut.
Ich kann die GWS Focke Wulf nur jedem empfehlen der kein Problem mit Schaumwaffeln hat!