Ein Boot mit Dampfantrieb!

Dampfbarkasse Anna von Krick
Der Wunsch einen eigenen Dampfer zu besitzen schwelt schon lange in mir, jedoch waren mir die käuflichen Dampfmaschinen immer zu teuer und für den Selbstbau stehen mir nicht die richtigen Maschinen zur Verfügung.
Dann bekam ich jedoch eine günstige Einzylinder Dampfmaschine von Wilesco mit stehendem Kessel angeboten. Da mußte ich zugreifen!

Auf der Suche nach einem passenden Boot fand ich dann die Anna von Krick.
Mit 610m Länge genau das was ich gesucht habe.

Der Baukasten ist komplett ausgestattet, der tief gezogene Rumpf ist ausreichend stabil und die Holzteile sind in guter Qualität.
Den Kessel der Dampfmaschine habe ich isoliert und mit Holzleisten verkleidet.

Die Dampfanlage ist nun für den ersten Probelauf fertig.
Der Kessel ist mit Manometer, Überdruckventil, Wasserstandsanzeige und Dampfpfeife ausgestattet. Den Gastank habe ich mir aus VA-Blech selbst geschweißt, der Brenner ist ebenfalls selbst gebastelt.

Leider zeigte sich bei dem Testlauf das der Brenner nicht genug Hitze entwickelt um ausreichend Dampf zu erzeugen. Beim Testlauf konnte ich kaum mehr als 1 bar am Manometer ablesen, hier muß ich also noch mal nachbessern.

Auf der Unterseite des Decks werden kleine Holz Verstärkungen angeklebt, an diesen wird dann das Schanzkleid befestigt.
Die Antenne für den RC Betrieb wird Unterdeck in Form eines Stahldrahtes in den Winkeln geführt, das gelbe kabel das an einem Ende angelötet ist wird dann zum Empfänger geführt.

Das Deck passt sehr stramm in die Rumpfschale, dafür ist dann auch kein Spalt zu sehen.
Sehr schön finde ich die gewölbte Form des Decks.

Die Lukendeckel sind fertig und das Schanzkleid ist auch eingeklebt. Das Ruderblatt und die Ruderpinne ist ebenfalls fertig. Die Sitzbank wird nur in das Boot eingeschoben, da an der Rückenlehne das RC-Brett zur Aufnahme von Servo, Akku und Empfänger befestigt ist. Jetzt muß das Ganze noch mit Klarlack versiegelt werden.

Der neue Brenner hat eine wesentlich größere Oberfläche, ob er auch mehr Heizleistung bringt muß ein Versuch zeigen.

Der Brenner ist am Bestimmungsort montiert.
Das Deck und alle anderen Holzteile habe ich 4 mal mit Ballenmattierung gestrichen und natürlich immer mit feinem Schleiffließ zwischen geschliffen, dadurch kommt die Farbe des Holzes sehr schön zur Geltung.

Es geht noch weiter:
Als nächstes werde ich die Maschine und die RC-Ausrüstung montieren.