SHELBY COBRA 427

Mein nächstes selbstgebautes semiprofesionelles Slotcar im Masßtab 1:24

Als Karoserie habe ich mir einen Bausatz der Fa. Revel ausgesucht. Die Karosserie wird wie bei jedem Plastikmodellbausatz aufgebaut, die Cockpitwanne habe ich modifiziert und zwar so das die Wanne am oberen Rand um ca. 5mm gekürzt habe, so das das Metallchassis darunter passt.
Für den Motor muss ebenfalls ein recht großes Stück von Cockpitboden ausgeschnitten werden.

Auch die Sitze müssen unten ca. 5mm gekürzt werden, sonst schauen sie später zu weit aus dem Cockpit.

Auch der Beifahrersitz muss weit ausgeschnitten werden, also habe ich mich dazu entschieden nur einen Sitz ein zu bauen und eine Abdeckung für den Motor zu basteln. Die Abdeckung ist aus Teilen die eigentlich im Motorraum verbaut werden sollen.

Die Karosserie habe ich in Lindgrün lackiert, die Aufkleber angebracht und alles noch mal mit Klarlack versiegelt.
Jetzt kann das Cockpit eingeklebt werden.

Nachdem der Fahrer platz genommen hat geht es ab zur Tankstelle und dann kommt die Probefahrt.
Die Bausatzfelgen habe ich mit dem Drehmel außen abgeschliffen, so das sie in die Töpfchenfelgen eingeklebt werden können.

Das Auto ist auf einem Schöler PANTERA-G Chassis aufgebaut, mit einem Fox 10 Motor und PU-Reifen ausgestattet.